Anzeigen
Anzeigen
Defa WarmUp A430051 Defa Termini 1350 Innenraumheizung (Nicht mehr hergestellt)

Defa WarmUp A430051 Defa Termini 1350 Innenraumheizung (Nicht mehr hergestellt)

STANDHEIZUNG WEBASTO THERMO TOP EVO 4 BENZIN BASIS MIT EINBAUSATZ UNIVERSAL

STANDHEIZUNG WEBASTO THERMO TOP EVO 4 BENZIN BASIS MIT EINBAUSATZ UNIVERSAL

STANDHEIZUNG WEBASTO THERMO TOP EVO 5+ DIESEL BASIS MIT EINBAUSATZ UNIVERSAL

STANDHEIZUNG WEBASTO THERMO TOP EVO 5+ DIESEL BASIS MIT EINBAUSATZ UNIVERSAL

Mithilfe einer Fernbedienung kann die Standheizung bequem von der Wohnung aus gestartet werden.

Viele Standheizungen werden mithilfe einer Fernbedienung gestartet. Hierbei gibt es zwei grundlegende Technologien. Zum einen werden viele Heizungsmodelle mit einer speziellen Funkfernsteuerung ausgeliefert, zum anderen besteht bei manchen Standheizungen die Möglichkeit, die Steuerung mittels eines GMS-Handys durchzuführen.

Die Steuerung mithilfe eine Funkfernbedienung.

Bei einer Standheizung, welche mit einer Funkfernsteuerung reguliert wird, ist diese in der Regel im Lieferumfang des Heizungssystems enthalten. Funkfernsteuerungen für Standheizungen besitzen zumeist eine Reichweite bis zu 1000 Metern. Jedoch kann dies nicht pauschalisiert werden, da sich die Geländebeschaffenheit auf die Funktionsweise bzw. Reichweite der Funkfernsteuerung auswirken kann. Für eine Funkfernsteuerung muss im Fahrzeug ein spezieller Empfänger für das Funksignal angebracht werden. Einige Heizungsmodelle arbeiten zudem mit einer Rückmeldung, an welcher der Fahrzeughalter erkennen kann, ob das Funksignal beim Empfänger der Heizung angekommen ist. Für derartige Heizungsmodelle muss sich zudem ein kleiner Sender im Fahrzeug befinden.

Die Steuerung mit einem GSM-Handy.

Die modernste Fernsteuermöglichkeit einer Standheizung wird mithilfe eines GSM-Handys ermöglicht. Hierbei wird ein spezielles Empfangsgerät im Fahrzeug benötigt, in welches eine SIM-Karte eingelegt werden muss. Der Fahrzeughalter kann die Heizung bei einem derartigen System sehr einfach mittels eines Anrufes oder einer SMS starten und programmieren. Jedoch gilt es hierbei zu bedenken, dass durch den Anruf oder die SMS Kosten für den Fahrzeughalter entstehen.

Dieser Beitrag besitzt Themenrelevanz zu Steuerung per Fernbedienung, Standheizung per Fernsteuerung, Standheizung steuern, Handy, Fernsteuerung, Funk

Weitere weiterführende Anzeigen: