Anzeigen
Anzeigen
PKW / Auto WAECO Kfz-Innenraum Heizlüfter 1350 W komplett mit Anschluss-Set 230 V - Das clevere Komplett-Set: Günstig & bequem zum perfekt vorgeheizten Auto

PKW / Auto WAECO Kfz-Innenraum Heizlüfter 1350 W komplett mit Anschluss-Set 230 V - Das clevere Komplett-Set: Günstig & bequem zum perfekt vorgeheizten Auto

STANDHEIZUNG WEBASTO THERMO TOP EVO 5+ DIESEL BASIS MIT EINBAUSATZ UNIVERSAL

STANDHEIZUNG WEBASTO THERMO TOP EVO 5+ DIESEL BASIS MIT EINBAUSATZ UNIVERSAL

Defa WarmUp A430051 Defa Termini 1350 Innenraumheizung

Defa WarmUp A430051 Defa Termini 1350 Innenraumheizung

Ein Timer ermöglicht die individuelle Programmierung einer Standheizung.

Viele Standheizungstypen werden mittels eines Timers, welcher sich zumeist am Armaturenbrett des Fahrzeugs befinden, gesteuert. Hierbei besteht für den Fahrzeughalter die Möglichkeit, den Startzeitpunkt der Standheizung und bei manchen Modellen die gewünschte Temperatur, welche die Heizung entwickeln soll, individuell festzulegen. Der Startzeitpunkt wird zumeist mithilfe der Uhrzeit festgelegt, zu welche die Standheizung ihre Arbeit aufnehmen soll. Besteht bei der entsprechenden Standheizung nicht die Möglichkeit der genauen Temperatureinstellung, so sollte der Fahrzeughalter eine ausreichende Vorheizzeit einplanen, damit der Fahrzeuginnenraum bei Fahrtbeginn die gewünschte Temperatur aufweist.

Moderne Timer ermöglichen die Programmierung von mehreren Startzeiten.

In vielen Fällen werden gerade in den kalten Monaten mehrere Startzeitpunkte für die Standheizung gewünscht. Viele moderne Timer ermöglichen daher die Programmierung von mehreren Uhrzeiten für die Betriebsaufnahme der Heizung. Beispielsweise kann mithilfe eines solchen Timers die Heizung vor der Fahrt zur Arbeit am Morgen und vor der Heimfahrt am Abend gestartet werden, damit die Fahrzeuginsassen bei jeder Fahrt einen ausreichend vorgewärmten Fahrzeuginnenraum – und auch Motor – vorfinden.

Ein Timer schaltet die Standheizung ab, wenn die gewünschte Temperatur erreicht wurde.

Die meisten zeitgemäßen Timer ermöglichen nicht nur ein terminiertes Starten der Standheizung, sondern schalten diese mithilfe eines Thermostats auch wieder ab, sobald die gewünschte Temperatur erreicht wurde. Dies verhindert ein zu starkes Erwärmen der Fahrerkabine, da für die Fahrzeuginsassen eine zu hohe Temperatur ebenso unangenehm sein kann, wie eine zu niedrige.

Dieser Beitrag besitzt Themenrelevanz zu Steuerung per Timer, Standheizung, Autoheizung steuern, Startzeit, Temperatur, individuelle Programmierung

Weitere weiterführende Anzeigen: